Vertragsbedingungen

( Kindertanz, Casinos und Tanzkreise, Dance4Fans etc. )

 

Allgemein

  1. Durch die Unterschrift verpflichtet sich der/die Teilnehmer/in bzw. der/die Zahlungspflichtige das volle Honorar zu zahlen.
  2. Die Höhe der Monatshonorare  sowie die Zahlungsmodalitäten sind dem jeweils gültigen Prospekt zu entnehmen. Das ausgewiesene Monatshonorar entspricht 1/12 des Jahreshonorars.
  3. Die Teilnahme am Unterricht und der Aufenthalt in unseren Räumlichkeiten geschieht auf eigene Gefahr. Für Sach- und Körperschäden haftet die Tanzschule nur bei Vorliegen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Folgeschäden sind von der Haftung ausgeschlossen.
  4. Für Garderobe und Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.
  5. Der Teilnehmer versichert, seinen Tanzsport maßvoll und mit Rücksichtnahme auszuüben. Er versichert insbesondere, Inventar und Einrichtungsgegenstände pfleglich und respektvoll zu behandeln. Vom Teilnehmer vorsätzlich oder fahrlässig verursachte materielle und immaterielle Schäden sind von diesem zu ersetzen.

 

Unterrichtseinheiten – Ferien/ Feiertage – Fehlstunden

  1. Die Tanzschule garantiert pro Kalenderjahr mindestens 37 Unterrichtseinheiten.
  2. In den Schulferien ( NRW ) und an gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.  An gesetzlichen Feiertagen findet der Unterricht nur statt, wenn dies aus organisatorischen  Gründen erforderlich ist.
  3. In der Vorweihnachtszeit beginnen die Tanzschulferien nach Möglichkeit am 22.Dezember.
  4. An besonderen Tagen, wie z.B. Tanz in den Mai, findet kein Unterricht statt. Die unterrichtsfreien Zeiten, können dem in der Tanzschule aushängenden/ausliegenden Jahreskalender entnommen werden.
  5. Für vom Teilnehmer versäumte Unterrichtseinheiten besteht kein Anspruch auf Ersatz oder finanzielle Vergütung.
  6. Sollte der Unterricht aufgrund von Umständen, die im Bereich der Tanzschule liegen, ausfallen, erfolgt die anteilige Erstattung auf gezahltes Honorar sofern die garantierte Anzahl an Unterrichtseinheiten pro Kalenderjahr nicht mehr gewährleistet ist.

 

Zahlungstermine – Zahlungsverzug – Kosten

  1. Die Honorare werden ¼ jährlich und ausschließlich im Lastschrifteinzugsverfahren eingezogen. Die Fälligkeit der Honorare ist jeweils zum:
    1. 15. Februar ………….. für Januar bis März
    2. 15. Mai ………………..  für April bis Juni
    3. 15. August……………   für Juli bis September
    4. 15. November……….. für Oktober bis Dezember
  2. Kosten, die durch Rückbuchung mangels Kontodeckung, fehlerhafter Kontoverbindung, nicht gerechtfertigtem Widerspruch entstehen, stellt die Tanzschule in Rechnung.
  3. Kommt der/die Zahlungspflichtige in Zahlungsverzug, so ist die Tanzschule berechtigt für jede Zahlungsaufforderung pauschale Bearbeitungskosten in Höhe von € 4,00 zu verlangen. Höhere Briefporti für z.B. Einschreiben etc. werden gesondert berechnet.
  4. Bleibt der/die Zahlungspflichtige auch nach 2 Zahlungsaufforderungen den Betrag weiter schuldig, wird ein Rechtsanwalt mit der Interessenvertretung der Tanzschule beauftragt – daraus resultierende Kosten gehen zu Lasten des/der Zahlungspflichtigen.

 

Kündigung

  1. Die Kündigung der Mitgliedschaft muss schriftlich, sicherheitshalber per eingeschriebenem Brief, an die ADTV-Tanzschule Stefan Thiel, Hertener Str. 26, 45657 Recklinghausen erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen zum:
  1. 30. April           Kündigungseingang bis 19. März.
  2. 31. August       Kündigungseingang bis 20. Juli.
  3. 31. Dezember  Kündigungseingang bis 19. November.
  1. Bei nicht fristgerechter Kündigung endet die Mitgliedschaft zum nächstmöglichen Kündigungstermin.
  2. Nach einer Kündigung ist bei Wiedereintritt binnen 12 Monaten eine Aufnahmegebühr in Höhe eines Monatsbeitrages fällig.

 

Unterrichtsinhalte

  1. Die im Unterricht erworbenen Schrittfolgen und Choreographien usw. dienen dem persönlichen Gebrauch. Die mittelbare oder unmittelbare Weitergabe an Dritte insbesondere durch Unterricht/ Training entgeltlich/ unentgeltlich ist untersagt. Dies gilt insbesondere für die Marke „Dance 4 Fans“.

 

Datenschutz

  1. Ihre persönlichen Daten dienen nur internen Zwecken und werden Dritten nicht zugänglich gemacht.

 

Sonstiges

1.    Sollte eine der Vertragsbedingungen nichtig oder unwirksam sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bedingungen hiervon unberührt.